Fenster zu Weihnachten – Fenêtre sur Noël

Die Adventszeit ist eine besondere Zeit in Deutschland und im Norden Europas. Bis zur Wintersonnenwende am 21. Dezember werden die Tagen immer kürzer, das Tageslicht immer weniger…und natürlich die Nächte immer länger. Im Norddeutschland ist es dunkler als in Frankreich. In dieser Zeit bereiten sich weltweit die Menschen auf Weihnachten vor.

Bereiten sich die Deutschen intensiver als die Franzosen vor?

Wie sieht diese Vorbereitung aus?

Verläuft die Adventszeit in Deutschland ähnlich wie in Frankreich? Oder gibt es Unterschiede?

Die jungen Franzosen untersuchen mit Hilfe ihrer deutschen Kommilitonen die sogenannte dunkle Jahreszeit. Sie erobern den Weihnachtsmarkt, schlendern gemeinsam auf den beleuchteten Straßen, erklären sich währenddessen gegenseitig die Traditionen. Unterstützt mit dem Gedicht „Les fenêtres“ aus „Le Spleen de Paris“ von Charles Baudelaires lassen sie bei der Beobachtung von dekorierten Fenstern ihrer Vorstellungskraft freien Lauf. Mit Mitteln des Theaters erfinden sie gemeinsam kurze Szenen der Adventszeit in Deutschland.

Anschließend stellten die SchülerInnen eine kurze multimediale Aufführung im Flensburger Alten Gymnasium drinnen und draußen vor.

  • Workshop /3 Tage
  • 14 – 16 Jahre
  • 2012
Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.